Am Pfingstsonntag (5. Juni): Offene Führung durch Heubachs Synagoge

Zu einer offenen Führung lädt der Förderverein jeweils am ersten Sonntag jedes MZu einer offenen Führung lädt der Förderverein jeweils am ersten Sonntag jedes Monats ein. Wer teilnehmen möchte, um etwas über die Geschichte des Hauses, der Judengemeinde von Heubach und über die Vereinsarbeit zu erfahren, ist willkommen.
Treffen ist um 14 Uhr an der ehemaligen Synagoge (Friedensstraße 9, 36148 Kalbach-Heubach). Die Teilnahme kostet nichts, der Verein freut sich aber über Spenden für seine Arbeit.onats
ein. Wer teilnehmen möchte, um etwas über die Geschichte des Hauses, der Judengemeinde von Heubach und über die Vereinsarbeit zu erfahren, ist willkommen.
Treffen ist um 14 Uhr an der ehemaligen Synagoge (Friedensstraße 9, 36148 Kalbach-Heubach). Die Teilnahme kostet nichts, der Verein freut sich aber über Spenden für seine Arbeit.

Wann: am  Sonntag, den 5. Juni 2022 um 14:00
Wo:  Ehemalige Synagoge Heubach
Kontakt:  Hartmut Zimmermann; Telefon: (0661) 402382; E-Mail: info(at)synagoge-heubach.de
Theater für unsere Zeit: Fluchtgedanken 3.0

Barbara Gottwald vom "theater mittendrin" und Jessica Stukenberg vom "Freien Theater Fulda" gehen Fragen nach, die nach 1945 und nach 2015 ebenso aktuell waren, wie sie es heute, im Jahr des Ukraine-Kriegs, sind:
Was ist Heimat?
Was bedeutet es, seine Heimat verlassen zu müssen?
Ist es möglich, eine zweite Heimat zu finden?
Spannendes, bewegendes Theater an einem spannenden, bewegenden Ort.
Wir freuen uns über die Unterstützung durch den Kultursommer Main-Kinzig-Fulda.
Der Eintritt ist frei - aber wir bitten um angemessene bis großzügige Spenden.

Wann: am  Freitag, den 17. Juni 2022 um 19:30
Wo:  Ehemalige Synagoge Heubach
Kontakt:  Hartmut Zimmermann; Telefon: (0661) 402382; E-Mail: info(at)synagoge-heubach.de
Näheres:  www.theater-mittendrin.de
Klezmers Techter wieder in Heubach

<b>Klezmers Techter</b
Wiedersehen im Kultursommer: Die Formation Klezmers Techter kommt wieder in die ehemalige Synagoge.
Das international agierende Trio mit Gabriela Kaufmann (Klarinette, Bassklarinette), Nina Hacker (Kontrabass) und Almut Schwab (Akkordeon, Querflöte) stellt sein neues Programm vor. Die drei Musikerinnen begeistern mit ihrer Virtuosität und ihrer ansteckenden Spielfreude immer wieder aufs Neue.
Wir freun uns über die Ubnterstützung durch den Kultursommer Main-Kinzig-Fulda.
Der Eintritt ist frei - aber wir bitten um angemessene bis großzügige Spenden.

Wann: am  Samstag, den 2. Juli 2022 um 19:00
Wo:  Ehemalige Synagoge Heubach
Kontakt:  Hartmut Zimmermann; Telefon: (0661) 402382; E-Mail: info(at)synagoge-heubach.de
Näheres:  http://klezmerstechter.de/klezmers-techter/
Führung am 3. Juli:

Zu einer offenen Führung lädt der Förderverein jeweils am ersten Sonntag jedes Monats ein. Wer teilnehmen möchte, um etwas über die Geschichte des Hauses, der Judengemeinde von Heubach und über die Vereinsarbeit zu erfahren, ist willkommen.
Treffen ist um 14 Uhr an der ehemaligen Synagoge (Friedensstraße 9, 36148 Kalbach-Heubach). Die Teilnahme kostet nichts, der Verein freut sich aber über Spenden für seine Arbeit.

Wann: am  Sonntag, den 3. Juli 2022 um 14:00
Wo:  Ehemalige Synagoge Heubach
Kontakt:  Hartmut Zimmermann; Telefon: (0661) 402382; E-Mail: info(at)synagoge-heubach.de